Aktuelles

03.04.2020

Verbunden trotz Herausforderungen

Vernetzt im Home Office trotz Corona

Die Ausbreitung des Coronavirus stellt uns alle vor neue Herausforderungen, um den Kontakt zu anderen Menschen so gut es geht zu verringern. Viele Bereiche, die vorher analog liefen, mussten quasi über Nacht auf digital umgestellt werden – oft mit Infrastruktur, die dafür nicht ausgelegt ist. Wir helfen Ihnen dabei, trotz allem bestens vernetzt zu bleiben!

 

Beratung

30.03.2020

Update zum überlasteten Telefonnetz

Telefoniestörungen

Liebe Kundinnen und Kunden, derzeit sind viele Menschen von einer temporären Überlastung der Telefonnetze betroffen. Selbstverständlich können wir Ihre Sorgen und Ihren Unmut bezüglich der aktuell eingeschränkten telefonischen Erreichbarkeit nachempfinden. Es handelt sich bei den uns gemeldeten Fehlerbildern jedoch nicht um eine Störung im eigentlichen Sinn, da weder ein

19.03.2020

Längere Bearbeitungszeiten im Kundenservice aufgrund der aktuellen Lage

Technische Einschränkungen im Kundenservice

Moin Moin liebe Kundinnen und Kunden, liebe Interessentinnen und Interessenten, als Unternehmen, das flächendeckend neue Glasfaserinfrastrukturen ausbaut, sind uns Herausforderungen nicht fremd.

13.03.2020

nordischnet geht vorübergehend ins Home Office

nordischnet Home Office wegen Corona Virus

Liebe nordischnet-Kunden, um unsere Mitarbeiter und Kunden einem möglichst geringen Risiko für die Infektion durch das Corona-Virus auszusetzen, haben wir uns entschlossen, ab dem 16.03.2020 vorbeugend in allen möglichen Bereichen auf das Zusammenkommen im Büro zu verzichten und verstärkt Home Office anzuwenden. In diesem Zuge bleiben unsere Servicebüros in Schleswig-Holstein und Niedersachsen kurzfristig geschlossen.

11.03.2020

Landkreis Diepholz: Zügiger Ausbau in den ersten Bauabschnitten

Landkreis Diepholz: Zügiger Ausbau in den ersten Bauabschnitten

In den vergangenen zwei Monaten kam der Ausbau im ersten Bauabschnitt in Wagenfeld und in Teilen der Samtgemeinde Rehden zügig voran. Die Tiefbau-Unternehmen Infratech und Strabag sind sehr zufrieden mit der Leistung. Neben der großen Anzahl an Arbeitskräften hat auch der milde Winter die schnellen Ausbauarbeiten begünstigt. Insgesamt wurden bisher fast 50 Kilometer Leerrohre verlegt. Die sensiblen Glasfasern werden zu einem späteren Zeitpunkt eingeblasen. Der Ausbau läuft somit optimal nach Plan. 

11.03.2020

10.000. Kunde im Landkreis Diepholz!

10.000. Kunde im Landkreis Diepholz!

Der zukunftssichere Glasfaser-Anschluss überzeugt immer mehr Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Diepholz.
So konnten wir heute den 10.000 Neukunden im Landkreis Diepholz begrüßen. Der Wunsch nach dem schnellsten Breitband direkt nach Hause zeigt sich auch in den guten Quoten sowohl in weißen als auch in schwarzen Flecken des Landkreises. Und die Tendenz ist steigend! Nähere Infos zu den Fristen für Ihren Hausanschuss erhalten Sie auf den Unterseiten Ihres entsprechenden Vermarktungsabschnittes.