Bürgermeister von Diepholz, GVG-Gebietsleiter Andreas Niehaus und Musa Hyseni von MAM-Bau beim symbolischen Spatentstich

Tiefbauarbeiten in Diepholz gestartet

In der Stadt Diepholz wird bald mit Lichtgeschwindigkeit im Internet gesurft. Nachdem in zahlreichen Kommunen im Landkreis bereits die Bagger rollen oder der Ausbau schon abgeschlossen ist, sind nun auch die Tiefbauarbeiten in der Kreisstadt selbst gestartet. Gemeinsam setzten der stellvertretende Bürgermeister Wilhelm Paradiek sowie GVG-Gebietsleiter Andreas Niehaus und Musa Hyseni von MAM-Bau den ersten Spatenstich. Der Ausbau durch die GVG Glasfaser mit ihrer Marke nordischnet erfolgt vollständig eigenwirtschaftlich. Bereits im vierten Quartal dieses Jahres werden die ersten Glasfaseranschlüsse nutzbar sein. Der letzte Hausanschluss wird voraussichtlich im Dezember 2023 hergestellt und schließt die Baumaßnahmen ab.