Verbunden trotz Herausforderungen

Vernetzt im Home Office trotz Corona

Die Ausbreitung des Coronavirus stellt uns alle vor neue Herausforderungen, um den Kontakt zu anderen Menschen so gut es geht zu verringern. Viele Bereiche, die vorher analog liefen, mussten quasi über Nacht auf digital umgestellt werden – oft mit Infrastruktur, die dafür nicht ausgelegt ist. Wir helfen Ihnen dabei, trotz allem bestens vernetzt zu bleiben!

 

Beratung

Derzeit haben unsere Servicebüros noch geschlossen, aber ab 04.05. können wir langsam wieder mit der persönlichen Beratung vor Ort starten! So hat das Servicebüro in Bassum ab 04.05. unter den angeordneten Sicherheitsbestimmungen wieder für Sie geöffnet. Neben der Möglichkeit, uns per Telefon unter 0431/80 649 649 oder mit einer E-Mail an info@nordischnet.de zu erreichen, bieten wir Ihnen weiterhin eine digitale Lösung, um trotz der aktuellen Lage weiterhin persönlich für Sie da zu sein: Mit Hilfe der Online-Termin-Reservierung haben Sie die Chance, sich zu einem beliebigen Zeitpunkt von einem unserer Glasfaser-Experten zu allen Ihren Fragen beraten zu lassen. Wenn für Sie alle Fragen geklärt sind, können Sie gerne online einen Glasfaser-Vertrag beauftragen.

 

Ausbau des Glasfaser-Netzes

Um eine solide digitale Infrastruktur zu schaffen, arbeiten wir mit verschiedenen Tiefbauunternehmen zusammen, die in Ihrer Region die Infrastruktur für das Glasfaser-Netz schaffen. Überall dort, wo es möglich ist, sind die Tiefbaufirmen unter Schutzauflagen weiterhin im Einsatz, um die Hauptverkehrsadern der späteren Glasfaser-Infrastruktur zu erschaffen. Auch bei den Baumaßnahmen muss die Gesundheit von Kunden und Arbeitern im Vordergrund stehen. Deshalb werden derzeit größtenteils keine Begehungen durchgeführt, um einzelne Hausanschlüsse herzustellen.

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir jederzeit die Rahmenbedingungen an die aktuellen Umstände anpassen müssen. 

 

Kostenloser Hausanschluss in den Vermarktungsgebieten

Der flächendeckende Ausbau einer zuverlässigen Zukunfts-Infrastruktur ist unser Ziel und heute wichtiger denn je. Dafür haben wir in den nicht geförderten Gebieten von Bassum, Barnstorf und Bruchhausen-Vilsen sowie im dritten Vermarktungsabschnitt des Eigenbetriebs Landkreis Diepholz in der Gemeinde Wetschen zuletzt Infoabende veranstaltet. In Bassum, Barnstorf und Bruchhausen-Vilsen haben wir nun unsere Frist bis zum 30.06.2020 verlängert. Im dritten Vermarktungsabschnitt gibt es bis zum 26.09.2020 die Möglichkeit, sich den Glasfaser-Hausanschluss kostenlos zu sichern. 

 

Aus dem Home Office geben wir alles für Ihr Home Office!

Zuletzt möchten wir Sie darüber informieren, dass auch wir wie viele andere Unternehmen zum Schutz unserer Kunden, Mitarbeiter, Familien und der Gesellschaft unseren kompletten Betrieb auf Home Office umgestellt haben. Teilweise sind Geschäftspartner und Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, genau wie wir und Sie beeinträchtigt, sodass wir damit rechnen, dass sich Prozesse im Allgemeinen durch die momentane Situation verzögern können.

Außerdem kommt es in dieser Ausnahmesituation dazu, dass deutlich mehr telefoniert wird als üblich, sodass die Telefonnetze aller Anbieter stark ausgelastet sind. Die Kapazitäten der Netze sind so ausgelegt, dass sie sich an das Nutzerverhalten anpassen können. Wir arbeiten unter Hochdruck daran, die neu erforderten Kapazitäten technisch zu realisieren. Genaueres können Sie hier nachlesen. Die Netzüberlastung bezieht sich nur auf die Telefonnetze, die Kapazitäten für das Glasfaser-Internet sind uneingeschränkt stabil.

 

Wir wissen natürlich, dass gerade in einer Zeit der allgemeinen Verunsicherung die Bitte um Geduld tatsächlich eine große Bitte ist und sich Wartezeiten momentan ohnehin viel länger anfühlen. Aus diesem Grund geben wir von nordischnet alles, um Ihnen auch jetzt den bestmöglichen Service anzubieten und Ihre Fragen zu klären.

 

Wir halten Sie hier und auf unserer Facebook-Seite über alle Entwicklungen auf dem Laufenden und bedanken uns im Voraus herzlich für Ihre Geduld und Ihr Verständnis!

 

Ihr nordischnet-Team