Bauabschnitt 2

Was ist bisher passiert?

Es ist geschafft - in den Gemeinden Bargstall, Christiansholm, Elsdorf-Westermühlen, Friedrichsgraben, Friedrichsholm, Hohn, Königshügel, Lohe-Föhrden und Sophienhamm ist das Glasfasernetz gebaut. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger nutzen die blitzschnellen Glasfaseranschlüsse und seine umfassenden Vorteile bereits aktiv, nachdem die Baumaßnahmen abgeschlossen sind und ein Großteil der Hausanschlüsse bereits funktionsfähig ist. Nach und nach werden auch die restlichen Kunden auf das Glasfasernetz geschaltet und können vom blitzschnellen Internet profitieren. Bei den verbleibenden Hausanschlüssen, die noch nicht fertig gestellt sind, werden nach und nach die Glasfasern eingeblasen und die Netzabschlussgeräte (ONT's) installiert.

Sie haben noch keinen nordischnet-Anschluss bestellt?

Sollten Sie sich nachträglich noch für einen Glasfaser-Hausanschluss entscheiden, fallen bei Vertragsabschluss zuzüglich zu den nachträglichen Planungskosten in Höhe von 350 Euro je nach Grundstückslage Baukosten an. Welche Baukosten bei einem nachträglichen Hausanschluss auf Sie zukommen, prüfen wir gerne in Form eines individuellen Angebotes. Wir helfen Ihnen diesbezüglich gerne telefonisch oder per E-Mail weiter!